Publikationen von Prof. Dr. Liane Wörner

Stand: 02/2022

Monographien

  • Widersprüche beim strafrechtlichen Lebensschutz? – Überlegungen zu einem konsistenten strafrechtlichen Schutz des Lebens vorgeburtlich in vitro, vorgeburtlich in utero, bei Sterbehilfe und bei der Hilfe zur Selbsttötung (Habilitationsschrift, in Vorbereitung bei Mohr Siebeck, Reihe Jus Poenale)
     
  • Der fehlgeschlagene Versuch zwischen Tatplan- und Rücktrittshorizont zugleich Univ. Diss. 2009, Gießener Schriften zum Strafrecht und zur Kriminologie (Band 34), Baden-Baden 2009,
    doi.org/10.5771/9783845222011
     
  •  The Effectiveness of Wiretapping and Electronic Surveillance to Fight against Terrorism - A comparative analysis between the United States and Germany, zugleich LL.M. Thesis 2002, Gießener Schriften zum Strafrecht und zur Kriminologie (Band 11), Baden-Baden 2004,
    http://www.nomos-shop.de/Wörner-Effectiveness-of-Wiretapping-Electronic-Surveillance-to-Fight-against-Terrorism/productview.aspx?product=8208

Mitherausgeberschaften

  • Populismus und alternative Fakten, (Straf-)Rechtswissenschaft in der Krise? Abschiedskolloquium für Walter Gropp, herausgegeben von Arndt Sinn, Pierre Hauck, Michael Nagel und Liane Wörner, Mohr-Siebeck, Tübingen 2020
    https://www.mohrsiebeck.com/buch/populismus-und-alternative-fakten-9783161560651?no_cache=1
     
  • Rechtssysteme in ihrer gesellschaftlichen Verankerung – eine Untersuchung anhand des deutschen und des türkischen Strafrechts und Strafprozessrechts, Forschungsband,
    mit Walter Gropp, Bahri Öztürk, Adem Sözüer, Gießener Schriften zum Strafrecht und zur Kriminologie (Band 45), Baden-Baden 2014
    doi.org/10.5771/9783845245997
     
  • Beiträge zum deutschen und türkischen Strafrecht und Strafprozessrecht – Die Entwicklung von Rechtssystemen in ihrer gesellschaftlichen Verankerung, Tagungsband des rechtsvergleichenden Kolloquiums vom 27.05. – 02.06.2009,
    mit Walter Gropp, Bahri Öztürk, Adem Sözüer, Gießener Schriften zum Strafrecht und zur Kriminologie (Band 35), Baden-Baden 2010
    doi.org/10.5771/9783845226491
     
  • Ceza Hukuku ve Kriminoloji Dergisi (Journal of Penal Law and Criminology / Zeitschrift für Strafrecht und Kriminologie), İstanbul Üniversitesi Hukuk Fakültesi/ Istanbul/Türkei, erscheint zweimal jährlich

Kommentare

Zeitschriftenbeiträge

  • Zwischenprüfungsklausur: "Graffiti-Arts" oder: "FUCK", mit Daniel Goll, in: Zeitschrift für das Juristische Studium (ZJS) 5/2021, S. 644-654
     
  • Police cooperation and exchange of information under the EU-UK Trade and Cooperation Agreement, New Journal of European Criminal Law (NJECL) 2021, Vol. 0(0) 1-12, DOI: 10.1177/2032284421995572 (gemeinsam mit Paul Arnell, Stefanie Bock, Gemma Davies), digital erschienen, Printversion in 6/2021,
    https://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/2032284421995572
     
  • Fortgeschrittenenklausur - Strafrecht: "Die Raser von der Laube", mit Aleksandar Zivanic, in: Juristische Arbeitsblätter (JA) 7/2021, S. 554-563
     
  • The New German Darknet - Criminal Law-Draft-Darkening by Restricting Individual Rights -, mit Nicolai Preetz, in Ceza Hukuku ve Kriminoloji Dergisi-Journal of Penal Law and Criminology 2020; 8(1):33-58
    https://cdn.istanbul.edu.tr/file/1CD58DF90A/AA2A2EE9EA8B4910A6DF1B61CC63969D?doi=10.26650/JPLC2020-0008
     
  • „Woher kommt eigentlich …“ Das aktuelle Schwangerschaftsabbruchsstrafrecht, mit Jana Teeuwen, in: Ad Legendum 1/2020, S. 57-60
     
  • Der Weichensteller 4.0 – Zur strafrechtlichen Verantwortlichkeit des Programmierers im Notstand für Vorgaben an autonome Fahrzeuge, ZIS 1/2019, S. 41-48
    www.zis-online.com
     
  • Vorverlagerung von Strafbarkeit zur Gewährleistung freiverantwortlicher Selbstbestimmung – § 217 StGB auf dem Prüfstand, NK 2/2018, S. 157 – 178
     
  • Täterschaft und Teilnahme vor den Herausforderungen von Gremienentscheidungen und Organisationsverschulden, Sonderausgabe anlässlich des japanisch-türkisch-deutschen Kolloquiums 2013, in: Ceza Hukuku ve Kriminoloji Dergisi, Vol. 5, 1/2017, S. 27 – 46
    https://dergipark.org.tr/tr/download/article-file/352563
     
  • ドイツ法におけるテロの可罰的予備 - Die strafbare Vorbereitung eines Terrorakts im deutschen Recht – Kritische Überlegungen zur Ausdehnung des Strafrechts mittels Vorverlagerung, in deutscher Sprache und in japanischer Übersetzung in Ryukoku Law Review Vol. 47, No. 1, 08/2014, S. 173 ff. (deutsch), S. 203 ff. (japanisch, übersetzt von Sangyun Kim)
     
  •  Conflitti transnationali di giurisdizione in materia penale. La prospettiva del diritto tedesco (Transnationale Jurisdiktionskonflikte im Strafrecht aus deutscher Perspektive), in: "La Legislazione Penale", Italien 09/2013 (italienisch, übersetzt von Steffano Rugeri) sowie

    „ドイツにおける展望から見た刑法上の国家を越える裁判管轄の競合“, in: Kagawa Law Review No. 34, Takamatsu 09/2014 (japanisch, übersetzt von Yukako Sagawa)
     
  • Examensprobeklausur Strafrecht - „Der arme Informatikstudent“, Zum EC-Kartenmissbrauch, Skimming und Phishing, mit Sebastian Hoffmanns, in: JURA 2013, 742-754
     
  • Zehn Gebote für die Strafrechtsklausur, in: ZJS 5/2012, S. 630-633
    www.zjs-online.com/dat/artikel/2012_5_619.pdf
     
  • Examensklausur – Strafrecht: Amoklauf an der Schule, in: ZJS 5/2012, S. 661-671
    www.zjs-online.com/dat/artikel/2012_5_624.pdf
     
  • Expanding Criminal Laws by Predating Criminal Responsibility - Punishing Planning and Organizing Terrorist Attacks as a Mean to Optimize Effectiveness of Fighting Against Terrorism, in: 13 German Law Journal 1037-1055 (2012)
    www.germanlawjournal.com/index.php

    sowie in einer Vorfassung in: He Bingsong/Liu Yanping (Hrsg.), The Basic Situation and Strategy of the International Fight Against Terrorism in Post-Bin Laden Era,·Beijing/China 2012, S. 133-153
     
  • Einseitiges Strafanwendungsrecht und entgrenztes Internet?, AIDP Young Penalists Symposium "Cybercrime: Ein deutsch-türkischer Rechtsdialog", Bilgi-Universität Istanbul/Türkei 2011, in: ZIS 8/9 2012, S. 458-465
    www.zis-online.com/dat/artikel/2012_8-9_700.pdf
     
  • Der so genannte fehlgeschlagene Versuch zwischen Tatplan und Rücktrittshorizont – zugleich eine Besprechung von BGH, 2 StR 576/08, Urteil v. 20. 5. 2009, NStZ 2/2010, 66-72
     
  • Der Waffenbegriff des StGB auf dem verfassungsrechtlichen Prüfstand – zugleich eine Besprechung von BVerfG – 2 BvR 2238/07, Beschl. v. 1.9.2008, zum Einsatz eines Personenkraftwagens als „Waffe“, ZJS 3/2009, 236 – 247
    http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2009_3_180.pdf

    sowie in russischer Sprache in: Recht & Politik 4/2012 (übersetzt von A.S. Petrik):
    Понятие оружия в УКФРГ в конституционно-правовом толковании - Решение Федерального Конституционного Суда 2 BvR 2238/07 от 1 сентября 2008 г. об использовании легкого автомобиля в качестве оружия, in: А. Э. Жалински (Hrsg.), уголовное право и современность, москва 2012, Выпуск 4. Том 2
     
  • The European Arrest Warrant and Its Implementation in Germany, its Constitutionality, Laws and Current Developments, mit Arndt Sinn, ZIS 5/2007, 204-220,
    www.zis-online.com/dat/artikel/2007_5_135.pdf

Beiträge in Sammelwerken

  • Der "Strafanspruch" im 21. Jahrhundert - ein Plädoyer für beobachtende Strafrechtsverfolgung, in: Lénard Darász, Eszter Cs. Herger, Eva Jakab, Krisztina Karsai, Lászlo Imre Komlósi (Hrsg.), Neue Grenzen - New Frontiers, Budapest 2021, S. 358-369
     
  • Die Richterliche Unabhängigkeit im modernen Strafprozess aus deutscher Sicht, in: Henning Rosenau, Philip Kunig und Ali Kemal Yıldız (Hrsg.), Rechtsstaat und Strafrecht, Tübingen 2021, S. 245-260
     
  • Kriminalitätsphänomen Terroristmus als unlösbare Aufgabe für das nationale materielle Strafrecht - Zur Relevanz europäischer bis internationaler Tatbestandsvorgaben, in: Katrin Hffler (Hrsg.), Criminal Law Discourse of the Interconnected Society (CLaDIS), Nomos Verlag: Baden-Baden 2020, 131-141
     
  • Organisierte Sterbehilfe und menschenwürdiges Sterben – ein Kommentar aus deutscher Sicht, abgefasst unter Berücksichtigung der weitreichenden Entscheidung des deutschen Bundesverfassungsgerichts vom 26. Februar 2020, in: Makoto Tadaki/Gunnar Duttge (Hrsg.), Menschenwürde und Selbstbestimmung in der medizinischen Versorgung am Lebensende, Tokyo 2021, S. 236-245 (im Erscheinen dazu ein Tagungsband in insgesamt deutscher Sprache bei Mohr Siebeck, Tübingen 2021)
     
  • Ein „Urteil als Ehrentitel im Kampf für ein besseres Gesetz“?, in: Populismus und alternative Fakten, (Straf-)Rechtswissenschaft in der Krise? Abschiedskolloquium für Walter Gropp, herausgegeben von Arndt Sinn, Pierre Hauck, Michael Nagel und Liane Wörner, Mohr-Siebeck, Tübingen 2020, S. 353-381
     
  • Wirksam genug? – Normentheorie im Kontext funktionstüchtiger europäisierter Strafrechtspflege, in: Anne Schneider/ Markus Wagner (Hrsg.), Normentheorie und Strafrecht, Nomos Verlag: Baden-Baden 2018, 269-288
     
  • Die Übermittlung von Informationen im Lichte des deutsch-polnischen Kooperationsvertrags und der EU-Rechtshilfevorgaben aus deutscher Sicht, in:  Aleksandra Ligocka/ Maciej Malolepszy, Michael Soiné (Hrsg.), Die grenzüberschreitende Informationsgewinnung und -verwertung am Beispiel der Zusammenarbeit der deutschen und polnischen Strafverfolgungsbehörden, Berlin 2018, S. 15-38
     
  • Der Strafgrund des Versuchs als ex ante modifizierte Eindruckstheorie, in: Krisztina Karsai/ Zsanett Fantoly/ Zsuzsanna Juhász/ Zsolt Szomora/ Andor Gál, (Hrsg.), Festschrift für Ferenc Nagy zum 70. Geburtstag am 18.01.2018, Szeged 2018, S. 987-1000
     
  • Straf(rechts)würdigkeit, -bedürftigkeit, -tauglichkeit und Schutzfähigkeit – zur Ordnung eines „phänomenalen“ Argumentationsstraußes, in Milan Kuhli/ Martin Asholt (Hrsg.), Strafbegründung und Strafeinschränkung als Argumentationsmuster, Baden-Baden 2017, S. 97-122
     
  • Rechtliche Grundlagen und Grenzen der präventiven Erhebung personenbezogener Informationen und die Möglichkeiten ihrer Verwertung im Strafprozess aus deutscher Sicht, mit Matthias Wörner, in: Piotr Hofmanski/Dobroslawa Szumilo-Kulczycka/Pawel Czarnecki (Hrsg.), Außerprozessuale Beweiserhebung und ihre Verwertung im Strafprozess (Projekt des EAK+ Jagiellonski Universität Krakau/Polen 2013/14), Warschau 2015, S. 403-408
     
  • Landesbericht Deutschland zur Außerprozessualen Erhebung prozessrelevanter Informationen und ihrer Verwertung im Strafprozess, mit Matthias Wörner und Arndt Sinn, in: Piotr Hofmanski/Dobroslawa Szumilo-Kulczycka/Pawel Czarnecki (Hrsg.), Außerprozessuale Beweiserhebung und ihre Verwertung im Strafprozess, Warschau 2015, S. 437-468
    www.law.uj.edu.pl/~kpk/dowody/landesraporten/
     
  • Rechtsvergleichende Beobachtungen zur gesellschaftlichen Verankerung von Rechtsnormen, in: Gropp/Öztürk/Sözüer/Wörner (Hrsg.), Die Entwicklung von Rechtssystemen in ihrer gesellschaftlichen Verankerung, Forschungsband der AvH-Institutspartnerschaft, Baden-Baden 2014, S. 567-603
     
  • Das Fernwirkungsverbot als Beweisverbot im deutschen und im türkischen Strafverfahren, strafrechtsvergleichend mit Bahri Öztürk, in: Gropp/Öztürk/Sözüer/Wörner (Hrsg.), Die Entwicklung von Rechtssystemen in ihrer gesellschaftlichen Verankerung, Forschungsband der AvH-Institutspartnerschaft, Baden-Baden 2014, S. 109-152
     
  • Der unbeendete Versuch im deutsch-türkischen Strafrechtsvergleich, strafrechtsvergleichend mit Adem Sözüer, in: Gropp/Öztürk/Sözüer/Wörner (Hrsg.), Die Entwicklung von Rechtssystemen in ihrer gesellschaftlichen Verankerung, Forschungsband der AvH-Institutspartnerschaft, Baden-Baden 2014, S. 363-391
     
  • Forschung und Lebensschutz – Anfragen an die Theologen aus juristischer Sicht, in: Hanspeter Heinz/Werner Trutwin (Hrsg.), Neue Probleme am Anfang des Lebens. Juden und Christen im Dialog mit Ethik, Recht und Medizin (2013), S. 53-58
    www.zdk.de/organisation/gremien/gespraechskreise/gespraechskreis-juden-und-christen-beim-zdk/tagungen/
     
  • Penal Theory and the Protection of Life
- The Human Dignity Argument and its Inconsistencies in German Criminal Law, in: Arndt Sinn (Hrsg.), Menschenrecht und Strafrecht, Beiträge der 4. Tagung des International Forum on Crime and Criminal Law in the Global Era (IFCCLGE) in Beijing 2012, Göttingen/Osnabrück 2013, S. 25-36
    www.v-r.de/de/title-1-1/menschenrechte_und_strafrecht-1011451/
     
  • Zwischen strafbarem Schwangerschaftsabbruch und „Abbruchsnötigung“, in: Susanne Beck (Hrsg.), Gehört mein Körper noch mir? Strafgesetzgebung zur Verfügungsbefugnis über den eigenen Körper in den Lebenswissenschaften, Baden-Baden 2012, S. 315-346
     
  • Deutsches und türkisches Strafrecht und Strafprozessrecht – Die Entwicklung von Rechtssystemen in ihrer gesellschaftlichen Verankerung, Rechtsvergleichende Beobachtungen (Festbeitrag), in: Adem Sözüer (Hrsg.), Dünyada ve Türkiye'de Reza Hukuku Reformları Kongresi, 26. Mayıs-4 Haziran 2010, Band II, S. 1669-1678

    sowie in türkischer Sprache: Alman ve Türk Ceza ve Ceza Muhakemesi Hukuku – Hukuk Sistemlerinin Gelişmesinin Toplumsal Kabulü, Hukuk Düzenlerinin Karşılaştırılması Gözlemleri, (Çeviren: Kadir Varol), in: Adem Sözüer (Editör), Cilt II, S. 1679-1687
     
  • Jurisdiktionskonflikte bei grenzüberschreitender organisierter Kriminalität, Das deutsche Strafanwendungsrecht, mit Matthias Wörner, in: Arndt Sinn et al. (Hrsg.), Jurisdiktionskonflikte bei grenzüberschreitender Organisierter Kriminalität – Ein Rechtsvergleich zum Internationalen Strafrecht, Osnabrück/Göttingen 2012, S. 203-262
     
  • Reasons for Punishing the Attempt of a Crime Respecting Traditional Penal Theories and Dogmatics - A Discussion from the Viewpoint of German Criminal Law, in: New Philosophy of Crime and Punishment in the Era of Globalisation, Beijing/China, 2011, Band 1 (chinesisch): He Bingsong/Lu Min (Hrsg.), S. 609 – 624 / Band 2 (englisch): He Bingsong/Liu Yanping (Hrsg.), S. 21-35
     
  • Die deutsche Versuchsdogmatik – eine Frage der Vorverlagerung der Strafbarkeit?, in: Arndt Sinn/Walter Gropp/ Ferenc Nagy (Hrsg.), Grenzen der Vorverlagerung der Strafbarkeit in einem Tatstrafrecht - Eine rechtvergleichende Analyse am Beispiel des deutschen und ungarischen Strafrechts, Göttingen/Osnabrück 2011, S. 135-154
     
  • Deutsche und Ungarische Versuchsdogmatik als Frage der Vorverlagerung von Strafbarkeit – Rechtsvergleichende Beobachtungen, mit Zsolt Szomora, in: Arndt Sinn/Walter Gropp/ Ferenc Nagy (Hrsg.), Grenzen der Vorverlagerung der Strafbarkeit in einem Tatstrafrecht - Eine rechtvergleichende Analyse am Beispiel des deutschen und ungarischen Strafrechts, Göttingen/Osnabrück 2011, S. 177-195
     
  • Vorverlagerung im Strafrecht? – Entwicklungen aufgrund internationaler und europäischer Vorgaben, mit Krisztina Karsai, in: Arndt Sinn/Walter Gropp/ Ferenc Nagy (Hrsg.), Grenzen der Vorverlagerung der Strafbarkeit in einem Tatstrafrecht - Eine rechtvergleichende Analyse am Beispiel des deutschen und ungarischen Strafrechts, Göttingen/Osnabrück 2011, S. 659-675
     
  • Rechtsvergleichende Beobachtungen. Zur gesellschaftlichen Verankerung von Rechtsnormen – eine Untersuchung anhand des deutschen und türkischen Strafrechts und Straf-prozessrechts, in: Gropp/Öztürk/Sözüer/Wörner (Hrsg.), Beiträge zum deutschen und türkischen Strafrecht und Strafprozessrecht – Die Entwicklung von Rechtssystemen in ihrer gesellschaftlichen Verankerung, Tagungsband, Baden-Baden 2010, S. 489-526

    in türkischer Sprache: „Mukayeseli Hukuk Değerlendirmesi. Türk-Alman Ceza ve Ceza Muhakemesi Hukuku Bağlamında Hukuk Normlarının Toplumsal Kabulü Üzerine Bir Değerlendirme“, ebd., S. 527-560
     
  • Der fehlgeschlagene Versuch zwischen Tatplan und Rücktrittshorizont – eine Rechtsprechungsanalyse, in: Gropp/Öztürk/Sözüer/Wörner (Hrsg.), Beiträge zum deutschen und türkischen Strafrecht und Strafprozessrecht - Die Entwicklung von Rechtssystemen in ihrer gesellschaftlichen Verankerung, Tagungsband, Baden-Baden 2010, S. 321-334
     
  • Strafrechtsvergleichung als Problem und Lösung am Beispiel eines strafrechtsvergleichenden Projektes mit der Türkei – Ein Erfahrungsbericht über die Auftaktveranstaltung 2009, in: Susanne Beck/ Christoph Burchard/ Bijan Fateh-Moghadam (Hrsg.), Strafrechtsvergleichung als Problem und Lösung, Baden-Baden 2010, S. 135-154
    www.nomos-shop.de/productview.aspx
     
  • Report for Germany on the EAW – Questionnaire (Landesbericht Deutschland), mit Arndt Sinn, in: Górski/Hofmanski (Hrsg.), The European Arrest Warrant and its Implementation in the Member States of the European Union, C.H. Beck, Warschau 2008, S. 244-265
     
  • The German Perspective – Statement, mit Arndt Sinn, in: Górski/Hofmanski (Hrsg.), The European Arrest Warrant and its Implementation in the Member States of the European Union, C.H. Beck, Warschau 2008, S. 28-34
     
  • Deutschlandbericht, mit Matthias Wörner, in: Walter Gropp/Arndt Sinn (Hrsg.), Organisierte Kriminalität und kriminelle Organisationen, Baden-Baden 2006, 73 - 132
    www.nomos-shop.de/productview.aspx
     
  • Rechtliche Initiativen gegen organisierte Kriminalität, Deutschlandbericht, mit Walter Gropp und Matthias Wörner, in: Walter Gropp/Barbara Huber (Hrsg.), Max-Planck-Institut Freiburg 2001, S. 69-201, darin „Die Telefonüberwachung“, S. 118-134, sowie mit Matthias Wörner „Der Einsatz verdeckter Ermittler“, S. 134-147
     
  • Prozessuale Instrumentarien zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität in Deutschland, mit Walter Gropp und Matthias Wörner, in: Vincenzo Militello/ Jörg Amold/ Letizia Paoli (Hrsg.), Organisierte Kriminalität als transnationales Phänomen – Erscheinungsformen, Prävention und Repression in Italien, Deutschland und Spanien, Freiburg 2000, S. 329-386

Rechtsprechungsbeiträge / Rezensionen

  • Strafbares Anbieten von Schwangerschaftsabbrüchen, Anmerkung zu OLG Frankfurt/M., Beschl. v. 22.12.2020 – 1 Ss 96-20, StV 6/2021, 372-376
     
  • „Kritische Strafrechtssinfonie“, Buchbesprechung Stephan Barton/Ralf Eschelbach/Michael Hettinger/Eberhard Kempf/Christoph Krehl/Franz Salditt (Hrsg.): Festschrift für Thomas Fischer, C.H. Beck, 1263 Seiten, 179 €, München 2018, in Zeitschrift für Lebensrecht (ZfL) 1/2021, S. 103-112
     
  • Strafbare Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft, Anmerkung zu AG Gießen, Urteil vom 24. November 2017 - 507 Ds 501 Js 15031/15, NStZ 7/2018, 416-419
     
  • Buchbesprechung: Albin Eser/Walter Perron (Hrsg.), Strukturvergleich strafrechtlicher Verantwortlichkeit und Sanktionierung in Europa, ZIS 1/2018, 43-51
     
  • Buchbesprechung: Bernd Heinrich/Tobias Reinbacher, Examinatorium Strafprozessrecht, 2. Aufl., Baden-Baden 2017, ZJS 6/2017, 734-735

Sonstiges

  • Im Westen nichts Neues. Oder doch? – oder – Wieviel Osten ist im Westen? – Ein Beitrag zur deutschen Identitätspolitik & -kultur, Öffentlicher Festvortrag zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit auf Einladung des Oberbürgermeisters der Lutherstadt Wittenberg, im Erscheinen im Stadtarchiv der Lutherstadt Wittenberg sowie erschienen im Amtsblatt der Lutherstadt Wittenberg 11/2020
     
  • Interview „Nur Verbot wird dem Leben gerecht“, Rechtswissenschaftlerin erklärt, warum der Schwangerschaftsabbruch nur in Ausnahmefällen erlaubt ist / § 219a: „Kompromiss wahrscheinlich“, von Annekatrin Bertram, in: Gießener Anzeiger vom 12.12.2017, S. 15
     
  • Tagungsbericht „Strafrecht und Verfassung“, Zweites Symposium Junger Strafrechtlerinnen und Strafrechtler, 30.-31.3.2012, Humboldt-Universität zu Berlin, in JZ 2012, S. 782-784