International Conference: EU Migration Law

18/19 June 2019:

The Research Centre Immigration & Asylum Law will host an conference organised by the chair of Prof. Dr. Daniel Thym on the ‘Constitutional Foundations of EU Migration Law’ that brings together leading scholars working on EU immigration, asylum, entry and border control policies from across Europe. They will combine inspection of specific problems with an analysis of underlying trends and broader challenges of supranational migration law. Anyone who wants to join the...

Weiterlesen

MPF: Abschiebungshaft und nachhaltige Rückkehr

27. Mai 2019

Die Themenfelder Abschiebungshaft und nachhaltige Rückkehr stehen im Zentrum der aktuellen Diskussion, nicht zuletzt mit Blick auf den Entwurf eines Geordnete-Rückkehr-Gesetzes. Das anstehende Migrationspolitische Forum in der Landesvertretung Baden-Württembergs beim Bund achtet das Thema aus Perspektive der Fachebene, ausgehend von den praktischen Erfahrungen von Behörden, Gerichten und Anwaltschaft sowie mit konkreten Förderprojekten zur nachhaltigen Rückkehr. Wir würde uns...

Weiterlesen

Vortrag von Rainer Forst zum gesellschaftlichen Zusammenhalt

24. April 2019

Im Rahmen des im Aufbau befindlichen Instituts für gesellschaftlichen Zusammenhalt, als dessen Konstanzer Sprecher Prof. Dr. Daniel Thym fungiert, laden die Konstanzer Forschenden zu Vortrag und Diskussion mit Rainer Forst, Professor für Politische Theorie und Philosophie an der Goethe-Universität in Frankfurt, zum Thema: „Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Annäherungen an einen sperrigen Begriff“

Weiterlesen

Werkstattgespräch zur Flüchtlingspolitik

Auf Einladung der CDU Deutschland wirkt Daniel Thym an einer Bestandsaufnahme zur deutschen und europäischen Migrationspolitik mit. Als ergänzende Materialien dienen ein Blogbeitrag zur Rechtmäßigkeit des Regierungshandelns im Winter 2015/16, die Einschätzung eines damaligen Papiers aus den Bundesministerien sowie eine sachverständige Stellungnahme zur Reform des europäischen Asylsystems für den Bundestagsinnenausschuss. Zum Zustand des öffentlichen Diskurses siehe den Beitrag zur "Migrationsste...

Weiterlesen

Fachkommission zur Integrationsfähigkeit der Bundesregierung

30. Januar 2019

Im Koalitionsvertrag verständigte sich die Große Koalition von CDU/CSU und SPD darauf, eine Fachkommission einzusetzen, die sich mit den Rahmenbedingungen der Integrationsfähigkeit befasst und einen Bericht für den Deutschen Bundestag erstellen wird. Auf seiner heutigen Sitzung fasste das Bundeskabinett einen Beschluss zur Einrichtung und Zusammensetzung der Kommission, der Daniel Thym als Experte angehören wird. Näheres finden Sie auch in der Pressemitteilung der Universität...

Weiterlesen

Fachkräfte­einwanderungs­gesetz

Dezember 2018

Am 19. Dezember beschließt das Bundeskabinett den Entwurf für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Es geht darum, die bestehenden Zuwanderungsoptionen sichtbar zu machen und neue Zugangswege für beruflich qualifizierte Fachkräfte und Auszubildende zu etablieren. Daniel Thym bewertete den Entwurf in Interviews gegenüber FAZ Einspruch sowie den Badischen Zeitung.

Hintergründe diskutiert der Beitrag über „Einwanderungsgesetzgebung: Chancen und Illusionen“ in der Zeitschrift für...

Weiterlesen

Akademische/r Mitarbeiter/in (Entgeltgruppe 13 TV-L / 50%)

Dezember 2018/Januar 2019

Am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europa- und Völkerrecht ist baldmöglichst die Stelle einer/eines

Akademischen Mitarbeiterin/Akademischen Mitarbeiters (Entgeltgruppe 13 TV-L / 50%)

zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen (Bewerbungsfrist 18.1.2019).

Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Europarecht und/oder dem Migrationsrecht. Bewerber/innen sollten das Erste juristische Staatsexamen möglichst mit der Note 8,0 bestanden haben, englische...

Weiterlesen

UN-Migrations- und Flüchtlingspakt

November/Dezember 2018

Migration kann als grenzüberschreitender Sachverhalt nur dann wirksam gesteuert werden, wenn die Staaten kooperieren. Dies bezweckt auch der UN-Migrationspakt, der Anfang Dezember verabschiedet werden soll und wegen seiner teils detaillierten Vorgaben dennoch für Diskussionen sorgt. In Gastbeiträgen für die Frankfurter Allgemeine Zeitung („Viel Lärm um Nichts?“), für Legal Tribune Online  (zitiert vom Bundesverfassungsgericht) und in Interviews mit der Schwäbischen...

Weiterlesen

Abschaffung des deutschen Asylgrundrechts?

22. November 2018

Die Forderung von Friedrich Merz nach einer Überarbeitung des deutschen Asylgrundrechts bewirkte eine kurze, aber heftige Debatte. In verschiedenen Beiträgen erklärte Daniel Thym, warum es sich hierbei um eine „Scheindebatte“ handelt, weil das Grundgesetz in der Praxis der Behörden und Gerichte nur noch eine marginale Rolle spielt. Stattdessen spielt die Musik heute in Brüssel, wenn die Asylpraxis europäische Vorgaben umsetzt. Einzelheiten finden Sie in Interviews mit Deutschl...

Weiterlesen