Vorträge

2018

  • „Einwanderungsgesetzgebung: Chancen und Illusionen“, 13. Fachtagung Ausländerrecht des Kommunalen Bildungswerks e.V., 28. November 2018, Berlin.
  • „Grundgesetz und Grenzen“, Professorengespräch des Bundesinnenministers Horst Seehofer, 15. November 2018, Berlin.
  • „EuGH-Judikatur zum Migrationsrecht“, Impulsvortrag auf der Konferenz ‚Europe's Strategic Choices‘ der Konrad Adenauer Stiftung, 9. November 2018, Berlin.
  • „Forum: Optimierung der Rückführung“, Podiumsdiskussion beim 4. Gesellschaftlichen Dialog Migration & Integration, 9. November 2018, Berlin.
  • „Verfassung und Migration“, Interdisziplinäre Tagung: Verfassungspatriotismus in der Migrationsgesellschaft, 11./12. Oktober 2018, Konstanz.
  • „Towards an EU Citizenship Directive?“, Workshop on Citizenship Governance in the European Union, Europäisches Hochschulinstitut, 8. Oktober 2018, Florenz.
  • „Steering what can be steered: What can immigration laws achieve?“, Legalise labour Migration to Reduce Irregular Migration? Discussion on the Proposals of the SVR’s Annual Report 2018, Hanse-Office, 18. Juni 2018, Brüssel.
  • „Grundlagen des Zusammenlebens in Deutschland: Orientierung durch das Grundgesetz?“, 10. Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt, 13. Juni 2018, Berlin.
  • „Kulturelle Integration und die Grenzen des Rechts“, Podiumsdiskussion der ‚Initiative kulturelle Integration‘ in der Katholischen Akademie, 11. Juni 2018, Berlin.
  • „Humanitarian Visas and the Future of the External Dimension of the EU Migration and Asylum Policy“, Conference: Humanitarian Visas, Max Planck Institute for Social Anthropology, 17./18. Mai 2018, Halle/Saale.
  • „Kulturelle Grundlage von Integration und Zusammenhalt“, Treffen des Exzellenzclusters mit der Staatsministerin des Bundes für Migration und Integration, Frau Annette Widmann-Maunz, an der Universität Konstanz, 9. Mai 2018, Konstanz.
  • „Constitutional Models for

    Understanding Differentiated Integration“, Legal Disintegration in the European Union, University of Copenhagen, 15./16.3.2018.

  • „Towards ‘Judicial Passivism’?“, Conflict and Compromise. Between Law and

    Politics in EU Migration and Asylum Policies, Odysseus Annual Conference, 1. Februar

    2017, Brüssel.

  • „Integrationsgesetzgebung: Chancen und Illusionen“,

    Auftaktveranstaltung zum Integrations- und Teilhabegesetz für

    Schleswig-Holstein, Landtag, 31. Januar 2018, Kiel.

  • „Aktuelle migrationsrechtliche Diskurse“, Hohenheimer Tage

    für Migrationsrecht, 26.-28. Januar 2018, Stuttgart.

  • „EU vs. Nationalstaat: der rechtliche Schutz der nationalen

    Verfassungsidentität“, Aktuelle Stunde zum Thema: Vielfalt in Europa – Eine

    Frage der Identität?, Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Konstanz,

    24. Januar 2018, Konstanz.

  • „Rücküberstellung von anerkannten Flüchtlingen in der EU:

    Grundlagen, menschenrechtliche Grenzen und Rechtsschutz“, Juristenfakultät,

    Universität Leipzig, 22. Januar 2018.

  • „Einheit und Differenzierung im europäischen Rechtsraum“, Humboldt

    Comparative and European Law Lectures, Humboldt-Universität zu Berlin, 18.

    Januar 2018, Berlin.

2017

  • „Chancen und Illusionen eines Einwanderungsgesetzes“,

    Hintergrundgespräch der Konrad Adenauer Stiftung im Deutschen Bundestag,

    13. Dezember 2017, Berlin.

  • „Comment: The Rights of ‘Others’ and Defending

    these Rights“,

    Konferenz: The ‘Others’

    amongst ‘Us’. Thoughts on Western Societies, Otherness and the Law, 8./9. Dezember 2017,

    Leiden/Niederlande.

  • „Migrationssteuerung zwischen Obergrenze, Menschenrechten

    und Einwanderungsgesetz“, Vortrag bei der Justizpressekonferenz,

    6. Dezember 2017, Karlsruhe.

  • „The Role of Courts in Balancing

    Freedom, Security and Justice“, Expert

    Workshop: From Justice and Home Affairs to Security Union – Europe’s Silver

    Jubilee, European University Institute, 24. November 2017, Florenz.

  • „The Methodologies of Approaching EU

    Citizenship Law“,

    Konferenz: EU

    Citizenship, Federalism and Rights, 17./18. November 2017, Luxemburg.

  • „Das Grundgesetz als ‚Leitmobilie‘ in Geschichte und

    Gegenwart der Bundesrepublik“, Kolloquium des Kulturwissenschaftlichen

    Instituts Essen und des Exzellenzclusters ‚Kulturelle Grundlagen von

    Integration‘, 13. November 2017, Konstanz. 

  • „Institutionalisierung von

    Mobilität“, Kolloquium zur Vorbereitung des Verbundforschungsantrags

    ‚Kulturelle Dimensionen von Mobilität‘, 26. Juli 2017, Konstanz.

  •  „Braucht Deutschland ein

    Einwanderungsgesetz?“, Lunch Time der Bertelsmann Stiftung, 17. Juli 2017,

    Berlin.

  • „Rethinking

    EU’s Refugee Policies“, Discussion Roundtable on the Proposals of the SVR’s Annual Report, Hanse Office,

    13. Juli 2017, Brüssel.

  • „Evening

    Debate: Institutional Framework of the European Immigration and Asylum Policy“, Summer School of

    the Odysseus Network, Université libre de Bruxelles, 4. Juli 2017, Brüssel.

  • „Governing

    Refugees“,

    Interdisciplinary

    Conference: Governing Europe in Times of Crisis, Friedrich von Hayek

    Gesellschaft e.V., 30. Juni 2017, Hamburg.

  •  „Innerstaatliche Auswirkungen einer

    Dublin-IV-Verordnung“, Migrationspolitisches Forum: Reform des Asylsystems, 26.

    Juni 2017, Berlin.

  •  „Rapporteur: Area of Freedom, Security

    and Justice and Free Movement of People“, Brexit – Challenge or End of EU Constitutional

    Law, European Constitutional Law Network Workshop, University of Lisbon, 23./24. Juni 2017, Lissabon.

  • „Angekommen und dann: Wie

    kann die Wissenschaft Integration unterstützen?“, Grenzgänger Wissenschaft.

    Universität/HTWG Konstanz, 20. Juni 2017, Konstanz.

  • „Asylpaket der Kommission –

    eine Stärkung von Harmonisierung, Effizienz und Verteilung der Zuständigkeiten?“,

    17. UNHCR-Flüchtlingssymposium, 19./20. Juni 2017, Berlin.

  • „The

    ‘Refugee Crisis’ as a Challenge of Legal Design and Compliance“, The Federal

    Experience of the European Union: Past, Present and Future, Nova Law School, 22./23. Juni 2017, Lissabon.

  •  „The Evolution of Citizens’

    Rights in Light of the EU’s Constitutional Development“, European Union Studies

    Organisation: Fifteenth Biennial Conference, 4.-6. Mai 2017, Miami.

  • „Illegal Entry of

    Presence“, UNHCR Expert Roundtable: Article 31 of the 1951 Refugee Convention, 15. März 2017, Oxford.

  • „Wie gelingt mehr

    gesellschaftlicher Zusammenhalt?“, Tagung der Friedrich-Ebert-Stiftung zur

    Veröffentlichung von Leitbild und Agenda der Einwanderungsgesellschaft,

    14. Februar 2017, Berlin.

  • „Plenary

    Session: Which Crisis and Legal Values?“, Beyond ‘crisis’? The State of Immigration and

    Asylum Law and Policy, Odysseus Annual Conference, 10. Februar 2017, Brüssel.

  • „Einwanderung und

    Integration in der Migrationsgesellschaft“, Vortrag an der Dresdner

    Juristischen Gesellschaft, 23. Januar 2017, Dresden.

  • „Von der „Denizenship“ zur „Citizenship“. Gewandeltes Selbstverständnis im deutschen Migrationsrecht“,

    Kulturwissenschaftliche Kolleg, 19. Januar 2017, Konstanz.

2016

  • „Rechtliche und institutionelle

    Strukturprobleme des EU-Asylsystems“, Forschungslunch des Instituts für

    Völkerrecht, 15. Dezember 2016, Zürich.

  • „EU Cooperation with Third Countries: From Values to Interests“, UNESCO

    Conference: Refugees – Regional Approaches and Global Challenges, University of

    Zagreb, 8./9. Dezember 2016, Zagreb.

  • „Organisation/Moderation/Conclusion: Forced Migration: Structures, Actors

    and Processes“, Humboldt-Stiftung TUGOFF-Konferenz: Turkish-German Frontiers of

    Social Science Symposium, 24.-27. November

    2016, Gelsenkirchen.

  • „Änderungen im Gemeinsamen

    Europäischen Asylsystem“, International Konferenz: EU und Migration,

    Universität Innsbruck, 14./15. November 2016, Innsbruck.

  • „Round

    Table: The Application of the Charter at National Level“, Instruments to Promote the

    Correct Application of the Charter, Universitá

    degli Studie, 28. Oktober 2016, Florenz.

  • „New

    Partnership Agreements with Third Countries“, 2nd Annual Conference of the

    Common Market Law Review, 20. Oktober 2016, Oslo.

  • „Comment: Germany“ und „Podiumsdiskussion: Future of the Common

    European Asylum System“, 65th International Study Congress of the Association

    of the World Refugee Problem, 10. Oktober

    2016, Wien.

  • „Migrationsfolgenrecht“,

    76. Jahrestagung der Vereinigung deutscher Staatsrechtslehrer, 5.-8. Oktober

    2016, Linz.

  • „Vom Ausländerrecht zum

    Einwanderungsrecht“, Jahrestagung der Stiftung Wohnen und Umwelt der LBS

    Baden-Württemberg, 26. Juli 2016, Stuttgart.

  • „Integrationsförderung und

    Migrationssteuerung im Widerstreit“, Treffen der deutschsprachigen

    Parlamentspräsident/innen, 16. Juli 2016, Konstanz.

  • „Migration: Neue

    Herausforderungen für das Recht in Europa“, 11. Tagung der Societas Iuris

    Publici Europaei (SIPE): Migration, 1./2. Juli 2016, Bukarest.

  • „The

    Refugee Crisis as a Problem of Supranational Integration Through Law“, 55th Leiden-London

    Meeting, 25. Juni 2016, Leiden.

  • „The

    Common European Asylum System: A Crisis of Supranational Integration Through

    Law“, Seminar

    of the Law Department of the European University Institute, 23. Mai 2016, Florenz.

  • „Der aufenthaltsrechtliche

    Status: von der Ankunft bis zur Entscheidung (und danach ….)“, Fachtagung:

    Bildungszugänge für junge Flüchtlinge in Deutschland, 18. Mai 2016, Berlin.

  • „Die Krise des Gemeinsamen

    Europäischen Asylsystems“, Forschungsseminar der Juristischen Fakultät an der

    Universität Zürich, 3. Mai 2016, Zürich.

  • „Models

    of Transnational Citizenship and Their Limits“, International Conference:

    The Judicial Deconstruction of Union Citizenship, 28./29. April 2016, Konstanz.

  •  „Podiumsdiskussion: Der Blick von außen:

    Österreich als Sonderfall?“, Tagung: Das Asylrecht als Experimentierfeld,

    Universität Wien, 17./18. März 2016, Wien.

  • „Global

    Governance, the EU and Migration: the Path to International Cooperation“, Spring Lecture

    Series of the Leuven Centre for Global Governance Studies, 22. März 2016, Leuven.

  • „Sozialleistungen für

    Unionsbürger: Rechtsprechung des EuGH im Kontext nationaler Interessen“, Hohenheimer

    Tage für Migrationsrecht, 29.-31. Januar 2016, Stuttgart.

2015

  • „Der völker- und

    europarechtliche Rahmen der Flüchtlingskrise“, Tagung: Quo vadis (in) Europa?, 10./11.

    Dezember 2015, Passau.

  •  „International Migration Governance and the European

    Union“, Lecture Series:

    The European Union as a Global International Actor, Université de Luxembourg, 7. Dezember 2015, Luxemburg.

  • „Diener oder Partner? Das

    Verhältnis der deutschen Verwaltungsgerichtsbarkeit zu EuGH und EGMR“, Tagung

    der Zeitschrift für Ausländerrecht am Sitz des Bundesverwaltungsgerichts, 23.

    Oktober 2015, Leipzig.

  • „Die monopolisierte

    Auslegungsbefugnis des EuGH“, 9. Luxemburger zur Entwicklung des Unionsrechts

    am Europäischen Gerichtshof, 19./20. Oktober 2015, Luxemburg.

  • „The

    Unfolding European Refugee Crisis“, Research Colloquium, Hitotsubashi University,

    5. Oktober 2015, Japan.

  • „Kommentar/Moderation: Demokratische Legitimation und Grundrechte“, Verfassungsentwicklung in Europa – Die Leipziger

    Staatsrechtslehrertagung 2000 + 15, Fachkolloquium zu Ehren von Ingolf Pernice,

    10. Juli 2015, Berlin.

  • „Deaths

    at the Gates of Europe: Academic Positions, Contributions, Challenges“, Interdisziplinäres

    Werkstattgespräch: Researching the European Border – from Concept to

    Method, Graduiertenkolleg

    ‚Europa in der globalisierten Welt‘, 1. Juli 2015, Konstanz.

  • „Sichere Drittstaaten:

    europa- und verfassungsrechtliche Grenzen“, Migrationspolitisches Forum:

    Aktuelle Fragen des Asylrechts, 29. Juni 2015, Berlin.

  • „Constitutional

    Implications of International Satellite Treaties“, International Conference:

    Constitutional Challenges of the European Economic and Monetary Union, 3.-6. Juni 2015,

    Villa Vigoni/Italien.

  • „Achievements

    and Failures of the Common European Asylum System“, Conference on the Occasion

    of the Inauguration of the UNESCO Chair

    on Free Movement of People, Migration and Intercultural Dialogue, 26. Mai 2015, Zagreb.

  • „Hartz IV-Ansprüche von

    EU-Bürgern“, Tagung für Richterinnen und Richter der Sozialgerichtsbarkeit des

    Landes Baden-Württemberg, 19. Mai 2015, Stuttgart.

  • „Ausgesprochen:

    Wissenschaft“, Veranstaltungsreihe: Bürger/innen im Dialog mit

    Wissenschaftler/innen der Universität Konstanz, 12. Mai 2015, Konstanz.

  • „Family as a Link“, Conference: Where do I belong? EU law and

    Adjudication on the Link Between Individuals and Member States, 7./8. Mai 2015, Antwerpen.

  • „Streitgespräch: Flucht in

    die Rechtsunsicherheit? Reformbedarf im deutschen und europäischen Asylrecht“,

    Bucerius Law School und Bucerius Law Clinic, 4. Mai 2015, Hamburg.

  • „Podiumsdiskussion: Perspektiven

    der Europäischen Migrationspolitik“, Europäischer Salon, organisiert von Prof.

    Dr. Callies an der FU Berlin, 27. April 2015, Berlin.

  • „Podiumsdiskussion: Aufnahme

    von Flüchtlingen und Asylbewerbern“, Konferenz des Bundesinnenministeriums:

    Einwanderungsland Bundesrepublik?, 14. April 2015, Berlin.

  • „Kommentar: Migration in

    Europa“, Vortrag des baden-württembergischen Europaministers Dr. Peter

    Friedrich an der Universität Konstanz, 15. Januar 2015, Konstanz.

  • „Vereinigt die

    Grundrechte!“, Doktorandenkolleg ‚Verfassung jenseits des Staates‘ an der

    Humboldt-Universität, 14. Januar 2015, Berlin.

  • „Europäische

    Desintegrationsprozesse? Herausforderungen für die Rechtswissenschaft“, Vortrag

    an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität, 9. Januar 2015, Berlin. 

2014

  • „Podiumsdiskussion: Solidarische

    Sicherungssysteme und europäische Freizügigkeit“, 5. Deutscher

    Sozialgerichtstag, 21. November 2014, Potsdam.

  • „Personhood

    and Fundamental Rights in EU Law“, Konferenz: The Category of the Person

    in EU Law, European University Institute, 10./11. November 2014, Florenz.

  • „Panel

    Debate: Is

    the EU the only game in town?“, Konferenz: Democratic Constitutionalism in Europe, ARENA (Centre

    for European Studies) an der Universität Oslo, 3./4. November 2014, Oslo.

  •  „An den Grenzen des Verwaltens (Öffentliches

    Recht)“, Vortrag im Rahmen des Kulturwissenschaftliches Kolloquiums im Rahmen

    des Konstanzer Exzellenzclusters ‚Kulturelle Grundlagen der Integration‘, 11.

    Juni 2014, Konstanz.

  • „The

    Court of Justice, Law, Politics and the EEC-Turkey Association Agreement“, Conference on the

    Rights of Third Country Nationals under EU Bilateral Treaties, Özyeǧin University, 22./23.

    Mai 2014, Istanbul.

  • „Zugang zu

    Sozialleistungen: Europäische Vorgaben und nationale Optionen“, Bayerischer

    Integrationstag 2014 im Landtag, 9. Mai 2014, München.

  • „The

    Scope of the Charter: Application of EU Fundamental Rights in the Member States“, Workshop at the

    Instituto de Empresa, 5. Mai 2014, Madrid.

  • „Migration Governance and the Law in Germany and the European Union“, International

    Symposium: The Status and Prospect of Laws on Foreigners and Migration in Main

    Countries, The Institute of Legal Studies, Konkuk University, 23. April 2014,

    Seoul/Südkorea.

  •  „Panel Chair: Towards a Common

    European Asylum System“, Congress of the Pan-European Odysseus Network, 7./8. April 2014, Brüssel.

  • „Unionsbürgerfreizügigkeit:

    europäische Ungewissheiten und nationale Handlungsspielräume“,

    Migrationspolitisches Forum: Grenzen der Freizügigkeit, 24. März 2014,

    Berlin.

  • „Political

    Justifications“, Conference: Exceptions from EU movement law, 20./21. Februar 2014, City University London.

  • „Grenzen der Freizügigkeit

    im EU-Binnenmarkt“, Festvortrag auf der Absolventenfeier des Fachbereichs Rechtswissenschaft,

    7. Februar 2014, Konstanz.

2013

  • „Die soziale Dimension der

    Unionsbürgerschaft“, 13. Österreichischer Europarechtstag: 20 Jahre

    Unionsbürgerschaft, 27./28. September 2013, Innsbruck.

  • „Steuerung der Migration im

    öffentlichen Interesse“, Grenzüberschreitendes Recht – Crossing Frontiers,

    Kolloquium zu Ehren von Kay Hailbronner, 19. September 2013, Konstanz.

  • „The

    Right to Have What Rights? EU

    Citizenship’s Role Reconsidered“, Konferenz der Universitäten Oslo und

    Groningen, 13./14. September 2013, Oslo.

  • „Competing

    Models for Understanding Differentiated Integration“, Conference: Between

    Flexibility and Disintegration, 30./31. Mai

    2013, Maastricht.

2012

  • „Integrationskonzepte im

    europäischen Vergleich: Deutschland“, Tagung des SFB 882: von Heterogenitäten zu

    Ungleichheiten, 6./7. Dezember 2012, Bielefeld.

  • „Krisenbewältigung durch

    flexible Integration?  Chancen und

    Risiken“, Jahrestagung der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Europarecht,

    30. November 2012, Hamburg.

  • „National

    Constitutional Limits to the Deepening of Economic Union“, EUDO – European Union

    Democracy Observatory: The Euro Crisis and the State of European Democracy, 22./23. November

    2012, Florenz.

  • „Young

    Workers’ Access to the German Labour Market“, Annual Conference on the

    Free Movement of Workers, Centre of Migration Law of the Radboud University

    Nijmwegen, 15./16. November 2012, Valetta/Malta.

  • „Kommentar:

    Menschenrechtswidrigkeit der Ist-Ausweisung?“, Ausweisung – Zurückweisung –

    Abschiebung: Zwischen Aufenthaltsrecht und Exklusion, Herbsttagung des

    Netzwerks Migrationsrecht, 9./10. November 2012, Stuttgart.

  • „Panel

    Discussion: Consequences to be Drawn from the latest ECJ Case Law on

    Citizenship“, The Citizen at the Heart of EU law, Congress to Mark 20 Years of ERA (Europäische

    Rechtsakademie), 18./19. Oktober 2012,

    Trier.

  • „Einwanderungspolitik als

    Herausforderung für den Demografischen Wandel“, Siebtes Deutsch-Japanisches

    Symposium: Rechtsprobleme alternder Gesellschaften, 3./4. September 2012, Tübingen.

  • „Citizens and Constitutional

    Thought“, European Lawyer

    Programme Summer School, King’s College London, 31. August 2012, London.

  • „Piracy and the Transfer Agreements Concluded by the EU“, Conference: The Law and

    Practice of Piracy at Sea, University of Bristol Jean Monnet Chai in EU Law,

    13. Juli 2012, Bristol.

  • „Rechtliche Grundlagen der

    EU-Binnenmobilität von Drittstaatsangehörigen“, EMN-Expertenworkshop zur

    Binnenmobilität, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, 5. Juli 2012,

    Nürnberg.

  • „Institutional

    Framework of the  European Immigration

    and Asylum Policy“, Summer School: EU Immigration & Asylum Law and Policy organised by

    the Odysseus Network and the Université Libre de Bruxelles, 3. Juli 2012, Brüssel.

  • „EU-Migrationsrecht

    zwischen universeller Freizügigkeit und ‚Festung Europa‘“, Vortrag im Rahmen

    des Kulturwissenschaftlichen Kolloquiums des Exzellenzclusters ‚Kulturelle

    Grundlagen der Integration‘, 23. Mai 2012, Konstanz.

  • „Sinn und Zweck der

    europäische Migrationspolitik“, Antrittsvorlesung am Fachbereich

    Rechtswissenschaft der Universität Konstanz, 11. Mai 2012, Konstanz.

  •  „Entwicklung der Unionsbürgerschaft:

    Grundlagen und Grenzen“, Symposium 20 Jahre Zentrum für Europäisches

    Wirtschaftsrecht, 27. April 2012, Bonn.

  • „Migrationsrecht“, Vortrag

    mit Diskussion vor einem Club des Distrikts Konstanz-Mainau von Rotary

    International, 13. März 2012, Konstanz.