Herzlich Willkommen

auf der Internetpräsenz des Jean-Monnet-Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht an der Universität Konstanz.

Aktuelles

Studierende bei der Gruppenarbeit

Freies Seminar im Öffentlichen Recht - Wintersemester 2024/25

Im Wintersemester 2024/25 bietet Prof. Dr. Daniel Thym ein Seminar im Öffentlichen Recht an, welches zugleich als Vorbereitung auf das Prüfungsseminar zum Thema „Interaktion des deutschen Verwaltungs- und Verfassungsrechts mit dem Europarecht“ dient. Interessierte melden sich bitte unter office.thym@uni-konstanz.de. Weiterführende Informationen finden Sie nachfolgend.

Weiterlesen

 

 

tabellarische Darstellung einiger Asylverfahren

Gutachten über Asylverfahren in sicheren Drittstaaten

In Berlin und Brüssel wird leidenschaftlich über sichere Drittstaatsmodelle diskutiert, in Anlehnung an den britischen „Ruanda-Plans“ und das italienische „Albanien-Modell“. In einem Gutachten erörtert Professor Thym die rechtlichen Rahmenbedingungen und praktischen Gestaltungsoptionen. Dabei gibt es nicht die „eine“ Drittstaatslösung. Auf 69 Seiten identifiziert das Gutachten verschiedene Umsetzungsvarianten und rechtliche Stellschrauben auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.…

Thumbnail

Ergebnisse der Ministerpräsidentenkonferenz am 20. Juni

In der Asylpolitik dreht sich das Karussell der Vorschläge so schnell, dass man leicht den Überblick verliert: Abschiebungen von Straftätern nach Syrien und Afghanistan, sichere Drittstaatsmodelle, subsidiärer Schutz für alle Syrer und Afghanen, kein sofortiges Bürgergeld für die Ukrainer, Abschiebung arbeitsloser Ukrainer? Professor Thym erläutert die Machbarkeit, Tragweite und Folgewirkungen der Vorschläge in verschiedenen Medien, darunter in Interviews mit der AUGSBURGER ALLGEMEINEN („Die…

MPF Spezial: sichere Drittstaatsmodelle

Nach der Europawahl richtet sich der Blick auf die Vorhaben der kommenden Jahre. Ein zentrales Thema werden Asylverfahren in Drittstaaten sein (Stichworte: britischer „Ruanda-Plan“ und italienisches „Albanien-Modell“). Das MPF Spezial nach der Europawahl dient der Fachebene zur konstruktiven Debatte anlässlich eines Gutachtens, das Professor Thym für eine Bundestagsfraktion schrieb. Das Gutachten wird allen Teilnehmenden mit dem Veranstaltungslink zugesandt und parallel online auf Deutsch und En…