Rechtsfragen des Brexit

März 2017

Der Brexit ist nicht nur politisch umstritten und in seiner praktischen Ausgestaltung überaus kompliziert, sondern wirft auch verschiedene Rechtsfragen auf, die nicht zuletzt von Spiegel Online aufgegriffen werden: die Beteiligung nationaler Parlamente am Austrittsvertrag sowie einer künftigen Freihandelsvereinbarung oder ein möglicher „Exit“ vom Brexit durch eine Rücknahme der britischen Austrittserklärung.

Weiterlesen

Gesetzentwurf zur Durchsetzung der Ausreisepflicht

März 2017

Nach dem fürchterlichen Terroranschlag von Berlin verständigte sich die Bundesregierung auf gesetzliche Reform, die die Sicherheit erhöhen sollen und, unabhängig vom Terrorismus, zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht von abgelehnten Asylbewerbern beitragen. Daniel Thym beteiligte sich an der Anhörung im Innenausschuss des Deutschen Bundestages mit einer schriftlichen Stellungnahme  sowie „live“ in Berlin. Den Mitschnitt finden Sie in der Mediathek des Bundestags.

Weiterlesen

EU-Asylpolitik im Umbruch

Februar 2017

Von der deutschen Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt werden derzeit die rechtlichen Grundpfeiler der europäischen Asylpolitik neu verortet. Es geht um den radikalen Vorschlag des Generalanwalts zu humanitären Visa (hierzu das Interview in der aktuellen Ausgabe von DER SPIEGEL), das anschließende EuGH-Urteil (hierzu auf ZEIT ONLINE und in der Tagesschau), die Kooperation mit den Anrainerstaaten unter Einschluss von Libyen (näheres in der FAS , auf  Zeit Online und in der SZ), und...

Weiterlesen

Debatte um die Innere Sicherheit

Januar 2017

Nach dem Terroranschlag in Berlin vor Weihnachten beginnt das Jahr 2017 mit einer rechtspolitischen Debatte über die innere Sicherheit, unter Einschluss verschiedener Fragen des Aufenthaltsrechts, speziell zur Abschiebung. In verschiedenen Medien nimmt Daniel Thym hierzu Stellung, unter anderem in der aktuellen Titelgeschichte von DER SPIEGEL vom 7. Januar 2017, im Economist sowie im BERICHT AUS BERLIN in der ARD am Sonntag, den 8. Januar 2017 um 18:30 Uhr.

Weiterlesen

Studium Generale: Integration und Zugehörigkeit in der Einwanderungsgesellschaft

21. November 2016

Unter dem Dach des Rahmenthemas „Brücken schlagen“ befasst sich das Studium Generale der Universität Konstanz in diesem Wintersemester unter anderem mit Fragen von Mobilität und Migration. Am Montag, den 21. November 2016 hält Daniel Thym hier zu einem Vortrag unter dem Titel „Integration und Zugehörigkeit in der Einwanderungsgesellschaft.“ Die Veranstaltung ist öffentlich und startet um 18:15 Uhr im Audimax der Universität Konstanz.

Weiterlesen

Daniel Thym neues Mitglied des Sachverständigenrats

September 2016

Daniel Thym wurde zum neuen Mitglied des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) ernannt. Der Sachverständigenrat hat sich zum Ziel gesetzt, als unabhängiges Expertengremium durch handlungsorientierte Empfehlungen und kritische Politikbegleitung einen wissenschaftlich fundierten Beitrag zu einer aufgeklärten Migrations- und Integrationspolitik zu leisten, vor allem durch die jährlichen Gutachten. Daniel Thym tritt im SVR die Nachfolge von...

Weiterlesen

Integrationsgesetz des Bundes

20. Juni 2016

Mit dem „Integrationsgesetz“ reagiert der Bundesgesetzgeber auf die Flüchtlingszuwanderung mit einem Gesetz, das im Titel einen hohen Anspruch verfolgt, in der Sache aber vor allem Detailregelungen zur Beschäftigungsförderung und dem Aufenthalts- und Asylrecht enthält. Daniel Thym beteiligte sich an der Anhörung des Arbeits- und Sozialausschusses mit einer schriftlichen Stellungnahme sowie „live“ in Berlin. Den Mitschnitt...

Weiterlesen