Die deutsche Flüchtlingspolitik in der Zwickmühle

Januar 2016

Viel wird derzeit darüber gestritten, ob die deutsche Flüchtlingspolitik nationale Alleingänge wagen oder weiter auf eine europäische Lösung setzten soll. In der Printversion der Frankfurter Allgemeine Zeitung zeigt Daniel Thym, dass insoweit ein Dilemma besteht, weil ohne internationale Einbettung eine nachhaltige Migrationssteuerung kaum möglich ist. Es ist dies die Zwickmühle, in der sich die aktuelle Debatte befindet: Man kann die Zusammenarbeit nicht gleichzeitig aufkündigen...

Weiterlesen

Aktuelle Stunde: Flüchtlingskrise

Das Thema Migration und Flucht zieht seit einiger Zeit große Aufmerksamkeit auf sich. Die "Aktuelle Stunde" zur Flüchtlingskrise soll verschiedene Aspekte des Themas interdisziplinär beleuchten und Denkimpulse setzen. Nach kurzen Einführungsvorträgen der Referenten besteht Gelegenheit zur Diskussion. Die "Aktuelle Stunde findet am 20. Januar 2016 von 18:45 bis 20:15 Uhr im Hörsaal A 701 statt.

Weiterlesen

Migrationspolitisches Forum: Grenzüberschreitender Flüchtlingsschutz

November 2015

Im November 2015 befasst sich das Migrationspolitische Forum mit dem grenzüberschreitenden Flüchtlingsschutz. Ziel ist eine konzentrierte Diskussion zur aktuellen Lastenverteilung zwischen den EU-Mitgliedstaaten, zum Entwicklungsstand des Relokationsprojekts sowie zu den rechtlichen Rahmenbedingungen für europäische Projekte außerhalb des Territoriums der Europäischen Union. Wir würden uns freuen, Sie als aktiver Zuhörer in Berlin-Mitte begrüßen zu dürfen!

Weiterlesen

Interview: „Luft nach unten“

November 2015

Der Umfang der rechtlichen Handlungsspielräume im Rahmen des geltenden Europa- und Völkerrechts ist eine zentrale Frage der aktuellen Diskussion zum Flüchtlingsrecht. In einem Interview mit DER SPIEGEL beschreibt Daniel Thym verschiedene Handlungsmöglichkeiten mit Blick auf Einreisezentren, die Überstellung abgelehnter Asylbewerber nach Österreich, die Ausweitung sicherer Aufenthaltsorte, beim Familiennachzug und dem Resettlement. Zudem behandelt ein aktueller Beitrag für den...

Weiterlesen

Beyond Dublin – Merkel’s Vision of EU Asylum Policy

Oktober 2015

Ein Grundproblem der Europäischen Union ist die fehlende Verschränkung der öffentlichen Diskursräume, wenn rechtspolitische Debatten in den Mitgliedstaaten unterschiedliche Akzente setzen. Das Odysseus-Netzwerk will durch einen neuen Blog zum EU-Migrationsrecht einen kleinen Beitrag zur Vernetzung liefern. In einem der ersten Beiträge schreibt Daniel Thym über die aktuelle deutsche Regierungsposition (auf Englisch und Französisch) und zeigt deren Folgen für das europäische...

Weiterlesen

Bundestagsanhörung zum Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz

Oktober 2015

Binnen weniger Wochen bringt der Bundesgesetzgeber eine Reform des Asylrechts auf den Weg, die eine Ausweitung sicherer Herkunftsstaaten ebenso umfasst wie gekürzte Sozialleistungen für vollziehbar ausreisepflichtige Ausländer. Als Sachverständiger bewertet Daniel Thym den Gesetzentwurf in einer schriftlichen Stellungnahme und in der mündlichen Diskussion, die Sie im Bundestagsfernsehen nachträglich mitverfolgen können.

Weiterlesen