Exkursion zum Bundesverfassungsgericht am 6. Dezember 2016 bei der Urteilsverkündung in Sachen „Beschleunigung des Atomausstiegs“

Der Lehrstuhl für Öffentliches Recht - Schwerpunkt Verwaltungsrecht von Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Ibler hat im Rahmen des Kolloquiums im Öffentlichen Recht für internationale Studierende eine Exkursion zum Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe organisiert. Dazu gehörte die Teilnahme an der Urteilsverkündung in Sachen „Beschleunigung des Atomausstiegs“ (BVerfG, Urteil des Ersten Senats vom 06. Dezember 2016 - 1 BvR 2821/11).

Die Exkursion wurde von dem Verein der Ehemaligen der Universität Konstanz e.V. (VEUK e.V.) finanziert.


14. Deutsch-Türkisches Kolloquium für Staatsrechtslehre "Staat und Zivilgesellschaft", Konstanz, 2016

Der Lehrstuhl für Öffentliches Recht - Schwerpunkt Verwaltungsrecht von Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Ibler hat, gemeinsam mit Prof. Dr. Arno Scherzberg (Universität Erfurt), vom 30. September 2016 bis zum 2. Oktober 2016 an der Universität Konstanz das 14. Deutsch-Türkische Kolloquium für Staatsrechtslehre organisiert.

Das Thema des Kolloquiums war "Staat und Zivilgesellschaft" und insgesamt haben 30 Rechtswissenschaftler aus Deutschland und aus der Türkei aktiv teilgenommen.