Rezensionen

  • Karliczek, Kari-Maria (Hrsg.): Kriminologische Erkundungen. Wissenschaftliches Symposium aus Anlass des 65. Geburtstages von Klaus Sessar, Münster 2004, Zeitschrift für Jugendkriminalrecht 2005, S. 214-216.
  • Singelnstein, Tobias: Diskurs und Kriminalität. Außergesetzliche Anwendungsregeln als diskursive Praktiken im Wechselverhältnis zwischen Kriminalisierungsdiskursen und Strafrechtsanwendung, Berlin 2009, Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 2009, S. 576-579.
  • Minoggio, Ingo: Firmenverteidigung, Münster 2010, Zeitschrift für Wirtschafts- und Steuerstrafrecht 2010, S. 377-378.
  • Kempf, Eberhard/Lüderssen, Klaus/Volk, Klaus (Hrsg.): Die Handlungsfreiheit des Unternehmers - wirtschaftliche Perspektiven, strafrechtliche und ethische Schranken, Berlin 2009, dies., Die Finanzkrise, das Wirtschaftsstrafrecht und die Moral, Berlin 2010, Strafverteidiger 2010, S. 661-664.
  • Eicker, Andreas: Die Prozeduralisierung des Strafrechts, Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik 2010, S. 632-634.
  • Mansdörfer, Marco: Zur Theorie des Wirtschaftsstrafrechts, Neue Kriminalpolitik 2012, S. 38-39.
  • Reeb, Philipp, Internal Investigations. Neue Tendenzen privater Ermittlungen, Berlin, 2011; Rödiger, Katja, Strafverfolgung von Unternehmen, Internal Investigations und strafrechtliche Verwertbarkeit von "Mitarbeitergeständnissen", Frankfurt a.M., 2012, Strafverteidiger 2013, S. 188-190.
  • Cornelius Trendelenburg, Ultima ratio? Subsidaritätswissenschaftliche Antworten am Beispiel der Strafbarkeit von Insiderhandel und Firmenbestattungen, Frankfurt a.M., 2011, Goltdammer's Archiv für Strafrecht 2014, S. 249-252.
  • Charlotte Schmitt-Leonardy, Unternehmenskriminalität ohne Strafrecht?, Strafverteidiger (im Erscheinen)
  • Brettel, Hauke/Schneider, Hendrik, Wirtschaftsstrafrecht, Neue Kriminalpolitik 2015, S. 113-116.
  • Jahn, Matthias/Schmitt-Leonardy, Charlotte/Schoop, Christian (Hrsg.): Unternehmensstrafrecht und seine Alternativen, Goltdammer's Archiv für Strafrecht 2017.