GPR - Zeitschrift für das Privatrecht der Europäischen Union

Die GPR widmet sich seit 2003 der gesamten Breite des Gemeinschaftsprivatrechts - oder in heute gebräuchlicherer Diktion: dem Privatrecht der Europäischen Union. Grundlagenbeiträge befassen sich mit allen Aspekten der Europäisierung des Privat- und Wirtschaftsrechts. Der Serviceteil informiert über aktuelle Entwicklungen aus Rechtsprechung, Literatur und Rechtspolitik. 

Prof. Dr. Stürner ist Mitherausgeber der GPR. Von Oktober 2013 bis Januar 2016 lag die Schriftleitung für die GPR am Konstanzer Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung. Nunmehr ist sie am Lehrstuhl für Verbraucherrecht der Universität Bayreuth angesiedelt.