Clemens Wackernagel, LL.M. (Harvard)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Werdegang

Clemens Wackernagel studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Halle, Paris X, Genf, der Harvard Law School und der Yale Law School. Seine völkerrechtstheoretische Dissertation behandelt das Thema „Gemeinwohl vor internationalen Gerichten“. Er interessiert sich daneben insbesondere für das wechselseitige Verhältnis von Verfassungsrecht, politischer Theorie und internationalem Wirtschaftsrecht.
Seit April 2016 ist er Rechtsreferendar am Landgericht Konstanz.