Zusatzveranstaltung Workshop "Die Studienarbeit richtig schreiben"

Zum zweiten Mal bieten Mitarbeiter des Lehrstuhls als Sonderveranstaltung einen Workshop "Die Studienarbeit richtig schreiben" an.

Als Folge der bestehenden Ausbildungsstrukturen im Staatsexamensstudiengang werden die Fähigkeiten der Studierenden im juristischen Schreiben wenig geschult. In der Korrekturpraxis wird bei den Hausarbeiten nur selten für die Studierenden spürbar Wert auf eine gut entwickelte Schreibtechnik gelegt. Aus der Sicht der Studierenden besteht deshalb häufig kein Bedürfnis nach Übung.

Das ist in den allermeisten Fällen eine Fehleinschätzung. Bei der Bewertung der Studienarbeiten fließen formale Gesichtspunkte - ausdrücklich wie unterschwellig als Bestandteil der Qualitätswahrnehmung - zu einem erheblichen Teil ein.

Als Folge "unnötiger" Schwächen in diesem Bereich haben Mitarbeiter des Lehrstuhls im letzten Semester zum ersten Mal einen Workshop "Die Studienarbeit richtig schreiben" angeboten, bei dem von der "A"-nfertigung einer Dokumentvorlage bis zur richtigen "Z"-itierweise die wichtigsten Informationen innerhalb einer kompakten Blockveranstaltung vermittelt werden. - Die Ergebnisse der daraufhin angefertigten Studienarbeiten haben den Wert der Teilnahme übrigens eindrucksvoll bestätigt.

Rechtzeitig vor dem nächsten Prüfungsseminar findet der Workshop erneut statt:

Jana Abt/Kathleen Aue/Jonathan Hechler,

Workshop "Die Studienarbeit richtig schreiben"

Mi, 17.7.2019, 9 - 12 h, BG 335

Materialien werden zur Verfügung gestellt.