EU-Turkey Deal on Asylum

The prospect of a ‘deal’ between the European Union and Turkey on refugees and migrants in the Eastern Mediterranean has received much political attention. NGOs were quick to castigate the EU-Turkey refugee deal for falling foul of the EU’s own legal standards and for being an anti-humanitarian solution. Daniel Thym presents a different perspective by highlighting the conceptual value of an agreement which can be compatible with European and international rules on safe third countries on the Ver...

Weiterlesen

Call for Papers: Workshop für (Post-)Doktorand/innen

Im Vorfeld der Konferenz „The Judicial Deconstruction of Union Citizenship - The Limits of Free Movement & Solidarity in the EU“ am 28./29. April 2016 findet am 27. April 2016 ein Workshop für (Post-)Doktoranden und Doktorandinnen zu dem bewusst breit gestreckten Rahmenthema „Bürgerschaft, Mobilität, Migration“ statt. Dieser soll Einzelbeiträge zur Unionsbürgerschaft ebenso umfassen wie Fragen des klassischen Ausländer- und Asylrechts unter Einschluss aktueller Entwicklungen. Die Bewerbung für...

Weiterlesen

Bundestagsanhörung zum Asylpaket II

Februar 2016

Nach vielen Wochen der politischen Diskussion stehen das Asylpaket II sowie das Gesetz zur erleichterten Ausweisung straffällige Ausländer kurz vor der Verabschiedung durch den Bundestag. Im Innenausschuss bezieht Daniel Thym als Sachverständiger eine Position mit einer schriftlichen Stellungnahme zum Asylpaket II sowie zum Gesetz zur erleichterten Ausweisung, zu deren Inhalt inzwischen auch ein Beitrag in der Neuen Zeitschrift für Verwaltungsrecht erschien. Die mündliche...

Weiterlesen

Die deutsche Flüchtlingspolitik in der Zwickmühle

Januar 2016

Viel wird derzeit darüber gestritten, ob die deutsche Flüchtlingspolitik nationale Alleingänge wagen oder weiter auf eine europäische Lösung setzten soll. In der Printversion der Frankfurter Allgemeine Zeitung zeigt Daniel Thym, dass insoweit ein Dilemma besteht, weil ohne internationale Einbettung eine nachhaltige Migrationssteuerung kaum möglich ist. Es ist dies die Zwickmühle, in der sich die aktuelle Debatte befindet: Man kann die Zusammenarbeit nicht gleichzeitig aufkündigen...

Weiterlesen

Aktuelle Stunde: Flüchtlingskrise

Das Thema Migration und Flucht zieht seit einiger Zeit große Aufmerksamkeit auf sich. Die "Aktuelle Stunde" zur Flüchtlingskrise soll verschiedene Aspekte des Themas interdisziplinär beleuchten und Denkimpulse setzen. Nach kurzen Einführungsvorträgen der Referenten besteht Gelegenheit zur Diskussion. Die "Aktuelle Stunde findet am 20. Januar 2016 von 18:45 bis 20:15 Uhr im Hörsaal A 701 statt.

Weiterlesen

Migrationspolitisches Forum: Grenzüberschreitender Flüchtlingsschutz

November 2015

Im November 2015 befasst sich das Migrationspolitische Forum mit dem grenzüberschreitenden Flüchtlingsschutz. Ziel ist eine konzentrierte Diskussion zur aktuellen Lastenverteilung zwischen den EU-Mitgliedstaaten, zum Entwicklungsstand des Relokationsprojekts sowie zu den rechtlichen Rahmenbedingungen für europäische Projekte außerhalb des Territoriums der Europäischen Union. Wir würden uns freuen, Sie als aktiver Zuhörer in Berlin-Mitte begrüßen zu dürfen!

Weiterlesen

Interview: „Luft nach unten“

November 2015

Der Umfang der rechtlichen Handlungsspielräume im Rahmen des geltenden Europa- und Völkerrechts ist eine zentrale Frage der aktuellen Diskussion zum Flüchtlingsrecht. In einem Interview mit DER SPIEGEL beschreibt Daniel Thym verschiedene Handlungsmöglichkeiten mit Blick auf Einreisezentren, die Überstellung abgelehnter Asylbewerber nach Österreich, die Ausweitung sicherer Aufenthaltsorte, beim Familiennachzug und dem Resettlement. Zudem behandelt ein aktueller Beitrag für den...

Weiterlesen

Beyond Dublin – Merkel’s Vision of EU Asylum Policy

Oktober 2015

Ein Grundproblem der Europäischen Union ist die fehlende Verschränkung der öffentlichen Diskursräume, wenn rechtspolitische Debatten in den Mitgliedstaaten unterschiedliche Akzente setzen. Das Odysseus-Netzwerk will durch einen neuen Blog zum EU-Migrationsrecht einen kleinen Beitrag zur Vernetzung liefern. In einem der ersten Beiträge schreibt Daniel Thym über die aktuelle deutsche Regierungsposition (auf Englisch und Französisch) und zeigt deren Folgen für das europäische...

Weiterlesen